featured image

Bis 27. Oktober gibt’s verschärfte Regeln im Bezirk Völkermarkt

Mit dem heutigen 12. Oktober tritt die neue verschärfte Corona-Verordnung für den gesamten Bezirk Völkermarkt in Kraft. Die folgenden Maßnahmen gelten bis Dienstag, den 27. Oktober 2020.

Nach den vermehrten Coronafällen in den Kindergärten Globasnitz und Gallizien in den letzten Wochen wurde der Bezirk Völkermarkt vergangene Woche auf „ORANGE“ gestellt. Die Bezirkshauptmannschaft Völkermarkt reagierte und fixierte am 10. Oktober zusätzliche Verordnungen, unter anderem für alle 25 Kindergärten und Kindertagesstätten im gesamten Bezirk. Für sie gilt:

„Das Betreten von Kindergärten und Kindertagestätten ist untersagt, sofern nicht im Umkreis von 100 Meter der Kindergärten und Kindertagesstätten beim Bringen und Abholen der Kinder eine den Mund- und Nasenbereich abdeckende mechanische Schutzvorrichtung getragen wird“, heißt es in der aktuellen Verordnung der BH.

Die einzige Ausnahme, dass betriebsfremde Personen den Kindergarten/-tagesstätte betreten dürfen, ist zum Zwecke einer Hilfeleistung.

„Die Träger von Kindergärten und Kindertagesstätten haben für eine geordnete, den gleichzeitigen Zustrom betriebsfremder Personen vermeidende und tunlichst zeitlich gestaffelte Übernahme und
Übergabe der Kinder zu sorgen.“

Veranstaltungen Indoor und Outdoor

Indoorveranstaltungen ohne zugewiesene und gekennzeichnete Sitzplätzen sind nur noch für maximal zehn Personen erlaubt. Outdoor gilt eine maximale Anzahl von 40 Personen.

Bei zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätzen dürfen bis zu 500 Personen Indoor und höchstens 1.000 Personen Outdoor vor Ort sein.

Sport(platz)kantinen müssen mit Schlusspfiff geschlossen werden.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 12.10.2020 09:34 Uhr

  • Quelle: BH Völkermarkt
  • 2402 Views