featured image

Zwei Wanderer aus alpiner Notlage am Mittagskogel gerettet

In eine alpine Notlage gerieten gestern am frühen Nachmittag ein 37-jähriger Mann aus dem Bezirk Murtal und seine 37-jährige Begleiterin aus dem Bezirk Völkermarkt.

Um 13:45 Uhr setzten die beiden Wanderer einen Notruf ab, dass sie sich am Mittagskogel NO-Grat befinden und nicht mehr weiterkommen. Da von der Besatzung des Polizeihubschraubers festgestellt wurde, dass sich zumindest eine Person in akutem Absturzgelände befand, wurde unverzüglich eine Bergung mittels Hubschrauber und variablem Tau durchgeführt und beide Personen wurden zur Berta Hütte ausgeflogen.

Dort angekommen konnte festgestellt werden, dass sich der 37-jährige Steirer mit seinen Steigeisen eine Wunde am Unterschenkel zugezogen und daraufhin im absturzgefährdetem Gelände Kreislaufprobleme bekommen hat. Der 37-jährige begab sich selbstständig zur ärztlichen Untersuchung.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 15.10.2020 07:08 Uhr

  • Quelle: LPD
  • 672 Views