featured image

In ganz Österreich: Folgende Einschränkungen gelten ab 23. Oktober

Wie die Bundesregierung mit Bundeskanzler Sebastian Kurz, Vizekanzler Werner Kogler, Gesundheitsminister Rudolf Anschober und Innenminister Karl Nehammer bei der heutigen Pressekonferenz nach der Videokonferenz mit den Landeshauptleuten verkündigt, gibt es ab kommenden Freitag, den 23. Oktober (00:00 Uhr), folgende bundesweit geltende Zusatzpunkte.

Ab Freitag treten folgende Punkte in ganz Österreich in Kraft:

  • Bei allen nicht professionellen Veranstaltungen und privaten Zusammenkünfte sind INDOOR nur noch maximal sechs erwachsene Personen und OUTDOOR maximal zwölf erwachsene Personen erlaubt. Dazu zählen unter anderem zum Beispiel Besuche in Restaurants, Tanzschulen, Geburtstagsfeiern, Hochzeiten. Eine Ausnahme bleibt: Begräbnisse! In privaten Wohnräumlichkeiten sollte man sich auch daran halten, jedoch kann es nicht kontrolliert werden.
  • Bei professionell organisierten Veranstaltungen wie zum Beispiel Bundesligaspiele oder Opernbesuche mit zugewiesenen Sitzplätzen sind INDOOR maximal 1.000 Personen und OUTDOOR maximal 1.500 Personen erlaubt. Weiters soll dabei immer ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden und das Konsumieren von Speisen und Getränke währenddessen ist nicht mehr erlaubt. (Ausnahme: bei ganztägigen Aus- und Weiterbildungen)
  • Vorverlegung der Sperrstunde ist Sache der Bundesländer.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 19.10.2020 10:07 Uhr

  • Quelle: Bundesregierung
  • 2980 Views