featured image

Versuchte Kindesentführung im Bezirk Völkermarkt: Darum ist es so wichtig, Kinder darüber aufzuklären!

„!!Aus aktuellem Anlass!! Passt auf eure Kinder auf. Klärt sie auf was zu tun ist, wenn sie jemand mitnehmen möchte!“ – diese Zeilen einer besorgten Mutter bringen Eltern zum Schaudern. Das Thema Kindesentführung hat sich in Zeiten von „Corona“ nicht in Luft aufgelöst – es ist allgegenwärtig. Gerade gestern gab es einen Fall in der Gemeinde Eberndorf…

Wie wichtig und richtig es ist, Kinder über die Gefahren des Alltages aufzuklären, wird einem in diesem Fall wieder klar gemacht. Eine Mutter aus dem Bezirk Völkermarkt warnte am Abend über die Gefahren von Entführungen. Unbekannte versuchten gestern in Eberndorf, zwei junge Schulkinder in ein weißes Auto (nähere Details sind nicht bekannt) zu locken. Mit den gut gemeinten Worten der Eltern im Hinterkopf haben die beiden Kinder super reagiert, sich abgewandt und sind nicht in das Fahrzeug gestiegen.

Die Polizei sowie auch die Schule wurden von den besorgten Eltern darüber informiert. Der Schock bei den Kindern, aber auch bei den Eltern, sitzt tief.

Kinder gehören aufgeklärt

Um Kinder vor solchen Taten zu schützen, ist es überaus sinnvoll sie aufzuklären und ihnen ihr Selbstbewusstsein zu stärken, damit sie sich in diesen Situationen trauen, sich zu wehren.

Drei wertvolle Punkte, die nie verkehrt sind:

  • Dem Kind beibringen, keinen Kontakt mit fremden Personen aufzunehmen und zu Unbekannten ins Auto zu steigen
  • Das Kind vor typischen Tricks aufklären, die fremde Personen anwenden könnten, um es zum Mitkommen zu überreden
  • Sollte das Kind dennoch dazu gezwungen werden, muss es wissen, dass es laut schreien soll und auch darf, um auf sich aufmerksam zu machen

Artikel teilen:

Geschrieben am: 23.10.2020 07:52 Uhr

  • Quelle: VK24/Privat
  • 11606 Views