featured image

LIDL Österreich: Zwei Produkte von JERMI Käsewerk werden zurückgerufen

Gleich zwei Produktrückrufe des selben Herstellers wurden am heutigen Donnerstag veröffentlicht. In den betroffenen Produkten wurden Bakterien nachgewiesen, die Auslöser von Magen-/Darmerkrankungen sein können. Bei bestimmten Personengruppen (Säuglinge, Kleinkinder, Senioren, Schwangere und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem) können schwere Krankheitsverläufe auftreten.

Produktrückrufe kommen vom Hersteller JERMI Käsewerk GmbH. Folgende Produkte wurden in LIDL-Filialen verkauft:

  • MEINE KÄSEREI, BRIE DE NANGIS, CA. 100 G“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 01.11.2020, der Losnummer 403 und dem Identitätskennzeichen DE BW 331 EG. Hier wurden Verotoxin bildende Escherichia coli gefunden, die Durchfall verursachen können.
  • Meine Käserei, Ziegenkäserolle, ca. 100g“ mit dem Identitätskennzeichen DE BW 331 EG und allen Mindesthaltbarkeitsdaten. Hier wurden im Produkt Listerien gefunden, die beim Verzehr zu schweren Magen- /Darmerkrankungen und zu Symptomen ähnlich eines grippalen Infektes führen können.

Aus Gründen des konsequenten Verbraucherschutzes hat Lidl Österreich sofort reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen. Das Produkt kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.
Der Hersteller JERMI Käsewerk GmbH entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 29.10.2020 16:36 Uhr

  • Quelle: AGES PRoduktwarnung
  • 695 Views