featured image

Slowenien setzt nun auch Kärnten auf die „rote Liste“

Wie heute bekannt gegeben wurde, stuft Slowenien nun auch Kärnten als Corona-Risikogebiet ein.

Ab kommenden Montag werden nun alle, die aus Österreich nach Slowenien einreisen, einen negativen Covid-19-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, vorlegen oder sich in zehntägige Quarantäne begeben müssen.

Die Ausnahmen

„Es gelten mehrere Ausnahmen für Pendler, Schüler, Güterverkehr sowie bei dringenden persönlichen oder geschäftlichen Reisen, wobei die Rückkehr binnen 48 Stunden erfolgen muss“, heißt es in einer heutigen Aussendung des Land Kärnten.

Diejenigen, die die Grenze aus familiären Gründen überqueren, etwa um enge Familienmitglieder zu besuchen, dürfen sich nur 72 Stunden im Land aufhalten. Österreicher die in Slowenien ein Haus oder eine Wohnung besitzen, dürfen dieses zwar weiterhin anfahren, aber nur maximal zwei Tage dort verweilen. Weiters ist der Transit durch Slowenien auflagenfrei, insofern er innerhalb von zwölf Stunden erfolgt.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 6.11.2020 13:04 Uhr

  • Quelle: Land Kärnten
  • 1979 Views