featured image

Freude beim SV Haimburg: Fußballplatz wird saniert

Völkermarkt

Am Sportplatzgelände in Haimburg tut sich was. Hoch erfreut darüber zeigen sich diesbezüglich auch die Mitglieder des Vorstandes des SV Haimburg, denn das Spielfeld wird „revitalisiert“.

Der Sportbereich gehört zu jenen Bereichen die im Rahmen der COVID-Maßnahmen besonders stark von Einschränkungen betroffen waren und sind. Daher ist es für das Sportreferat der Gemeinde wichtig, die Spielstätten in einem guten Zustand zu halten. Insbesondere der Trainings- und Spielplatz des Haimburger Sportvereines, der ja unter einer Doppelbelastung „leidet“, ist hier in den vergangenen Wochen stark beansprucht worden.

„Damit hier aber auch in den kommenden Jahr ein guter Spielbetrieb möglich ist, investiert die Stadtgemeinde in die Sanierung bzw. Revitalisierung des Spielfeldes“, so der Bürgermeister Markus Lakounigg.

„Mit den Sportfördermitteln des Landes von maximal 25 Prozent und den Mitteln aus der Stadtgemeinde Völkermarkt, die rund 7.500 Euro betragen, wollen wir gerade in den Spielstätten auch außerhalb der Bezirksstadt geeignete Bedingungen herstellen“, erklärt Vizebürgermeister Peter Wedenig.

Hoch erfreut  über dieses Investment in die lokale Infrastruktur zeigten sich auch die Mitglieder des Vorstandes des Haimburger Sportvereines, denn so wird auch die Verletzungsgefahr minimiert. Mit der notwendigen Vertikutierung und der Rasenpflege soll der Platz wieder auf ein gutes Spielniveau gebracht werden um damit auch in Zukunft einen geordneten und fairen Spielablauf zu sichern.  

Artikel teilen:

Geschrieben am: 16.11.2020 08:32 Uhr

  • Quelle: Stadtgemeinde Völkermarkt
  • 539 Views