Blaulicht

Bezirksfeuerwehrkommandant Helmut Blažej geht in die wohlverdiente „Pension“

Mit einem ergreifenden Schreiben an alle Feuerwehren im Bezirk Völkermarkt bedankt sich Helmut Blažej für seine acht Jahre, die er als Feuerwehrkommandant für den Bezirk Völkermarkt tätig sein durfte. Am 18. Dezember legt er sein Amt aus Altersgründen, wie er selbst sagt, zurück.

Acht Jahre Bezirksfeuerwehrkommandant. Eine sehr anspruchsvolle, zeitintensive und bemerkenswerte Tätigkeit gehen nun für Helmut Blažej zu Ende. Eigentlich wollte er sich am geplanten Bezirksfeuerwehrtag persönlich bei den Feuerwehren verabschieden. Dieser konnte jedoch dieses Jahr aufgrund der weiter anhaltenden Pandemie nicht stattfinden.

„Es waren für mich schöne, spannende, ereignis- und lehrreiche Jahre als Feuerwehrkommandant unseres Bezirkes. Gemeinsam haben wir in vielen Großeinsätzen, Unwetterkatastrophen abgewendet, Großbrände bekämpft und technische Einsätze erfolgreich abgearbeitet. Ich war immer begeistert welche Leistungen ihr als Führungspersonen oder als „Kämpfer“ im Gelände geleistet habt. In diesem Zuge bin ich sehr froh über die Aufstellung des KAT-Zuges. Wir haben bewiesen, wie ernst wir die Ausbildung nehmen und dadurch effizient helfen können. Ich danke allen für die großartige Mitarbeit und Unterstützung. Nur gemeinsam und mit vorbildlicher Kameradschaft ist das alles möglich“, so Helmut Blažej in seinem Schreiben.

Helmut Blažej wurde 1955 geboren und widmet sich in seiner Freizeit, neben seinen Aufgaben als Familienoberhaupt, seiner – man kann schon sagen – „eigentlichen“ Passion – der Kunst. Seine Werke sind weiter über die Grenzen hinaus bekannt. In etlichen Kunstaustellungen konnte man diese bereits betrachten – und kann es natürlich auch weiterhin.

Er war jahrelang Kommandant der Feuerwehr St. Michael ob Bleiburg, Abschnittsfeuerwehrkommandant des Abschnitts Bleiburg und zuletzt Bezirksfeuerwehrkommandant. Im Rückblick auf die vergangenen Jahre im Feuerwehrwesen, mit allen Neuerungen die sie mit sich brachten, ist er für die außerordentliche Arbeit aller Feuerwehren sehr dankbar.

Kürzlich wurde Blažej am Areal des Kärntner Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet. Zur Würdigung besonderer und langjähriger Verdienste um das Feuerwehrwesen im Lande Kärnten wurde er vom Landesfeuerwehrkommandanten Rudolf Robin mit der zweithöchsten Auszeichnung des KLFV geehrt und erhielt das Steckkreuz in Gold.

Ich habe diese Funktion sehr gerne ausgeübt, die Kameradschaft mit euch gemeinsam genossen und viele neue Freunde gefunden. Ich lege die Funktion aber auch mit gutem Gewissen nieder, denn ich habe mich bei euch wie in einer Familie gefühlt. Danke! Ich danke euch, für eure Unterstützung, ich danke euch für die Bereitschaft dem Nächsten zu helfen!

Helmut Blažej an die 45 Feuerwehren aus dem Bezirk Völkermarkt

Die Neuwahlen finden am 22. Januar 2021 im Griffner Kultursaal statt. Bis dahin übernimmt Blažejs Stellvertreter Werner Opetnik seine Aufgaben.