Griffen

Dichter Nebel: Autofahrer kam auf B70 von Straße ab

Vorweihnachtlicher Rettungseinsatz für vier Freiwillige Feuerwehren, das Team des Roten Kreuzes sowie die Polizei. Das ist passiert:

Ein 56-jähriger Wolfsberger fuhr am gestrigen 23. Dezember gegen 16:45 Uhr mit seinen PKW auf der B70, der Packer Straße, von St. Andrä kommend in Richtung Griffen. Kurz nach der Anhöhe Griffnerberg in Rausch kam er vermutlich aufgrund des dichten Nebels in einer Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug geriet auf die dortige stark abfallende Böschung und kam nach geschätzten 30 Metern zum Liegen.

Der Mann, er war alleine unterwegs, erlitt bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades. Er konnte wegen der Lage des Autos und seiner Verletzung das Fahrzeug nicht mehr selbstständig verlassen.

Verkehrsunfall auf der B70 ©Privat

Er wurde durch die verständigten Feuerwehren aus Griffen, Langegg, Pustritz und Ruden aus dem Fahrzeug geborgen und nach Versorgung durch den Notarzt von der Rettung in das LKH Wolfsberg eingeliefert.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden.