featured image

Völkermarkterin bei Skitour in Spittal an der Drau verunfallt

Zu einem Skitourenunfall kam es heute im Bezirk Spittal an der Drau, bei der eine 33 Jahre alte Frau aus dem Bezirk Völkermarkt verletzt wurde. Im Einsatz standen das Team des Roten Kreuzes, fünf Mann der Bergrettung Fragant sowie zwei Beamte der Polizeiinspektion Obervellach.

Die 33-Jährige unternahm mit drei weiteren Begleitern heute über den Lonza Weg eine Skitour vom Alpengasthof „HIMMELBAUER“ zur Lassacher Höhe. Bei der Abfahrt auf dem Rückweg oberhalb der Staneralm, auf einer Seehöhe von rund 1.800 Metern in der Gemeinde Flattach, brach die Skifahrerin im Bruchharsch ein und verdrehte sich dabei das rechte Knie.

Da sie aufgrund ihrer Verletzungen nicht mehr im Stande war, die Abfahrt fortzusetzen, setzte sie über ihr Handy einen Notruf ab. Sie wurde vom Rettungshubschrauber Christophorus 7 geborgen und zur weiteren Behandlung in das Krankenhaus in Villach eingeliefert.

Artikel teilen:

Geschrieben am: 10.01.2021 17:16 Uhr

  • Quelle: LPD
  • 732 Views