Connect with us

Hi, what are you looking for?

Interview

Ein Mann, seine Challenge, ein Ziel: 132 Kärntner Gipfel erklimmen

Koralpe im Lavanttal ©liggraphy

Der Klagenfurter Johann Kratzwald hat sich mit Beginn des ersten Lockdowns im Vorjahr ein Ziel gesetzt. Im Interview mit Antenne Kärnten vergangene Woche verrät er sein „ganz persönliches Mega-Projekt“. Auch VK24 hat den fitten Pensionisten kurz über seine Challenge befragt.

Johann Kratzwald möchte in drei Jahren alle höchsten Punkt der 132 Kärntner Gemeinden erklimmen – und das vom jeweiligen Gemeindeamt aus. Wie der 64-Jährige erklärt, hat ihm zu diesem Projekt seine Freude an der Natur und der Bewegung bewogen. „Unterstützt wurde die Freude durch den Mangel an alternativen Reisemöglichkeiten“, so Kratzwald.

Johann Kratzwald bei seiner Wanderung ©Privat

Wanderung im Bezirk Völkermarkt

„Auch im Bezirk Völkermarkt war ich schon fleißig unterwegs“, verrät der ehemalige Bundesheer-Soldat. Ihm fehlen von den insgesamt 13 Gemeinden nur noch die Gemeinden Gallizien (Hochobir), Eisenkappel-Vellach (Mrzla Gora), Sittersdorf (Topitza) und Feistritz ob Bleiburg (Kordeschkopf).

Manchmal ist er alleine unterwegs. Die meiste Zeit aber mit Verwandten und Bekannten die seine Leidenschaft teilen. Rückblickend hat er in den letzten Monaten bereits einige Kilometer hinter sich gelassen, denn die Hälfte der 132 Berge hat er bereits erklommen.

VK24 wünscht dem sympathischen Klagenfurter für sein Projekt weiterhin
„Berg Heil“!

Click to comment

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Copyright © 2021 powered by WordPress.