Griffen

Einsatz für Blaulichtorganisationen nach Unfall auf A2 nahe Griffen

Auf der A 2 Südautobahn im Bereich der Gemeinde Griffen kam am heutigen Vormittag eine 31-jährige Lenkerin aus dem Bezirk Wolfsberg mit ihrem PKW aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Böschung, wobei das Fahrzeug in weiterer Folge zurück auf die Fahrbahn geschleudert wurde.

Zum Einsatzort alarmiert wurden die Feuerwehren Griffen, Völkermarkt und St. Andrä, das Rote Kreuz, der Rettungshubschrauber Christophorus 11 und die Polizei. Die 31-Jährige konnte sich und ihre 2 Jahre alter Tochter, die sich auch im Auto befand, noch vor Ankunft der Blaulichtorganisationen aus dem Fahrzeug befreien.

Die Autofahrerin und ihre Tochter erlitten bei dem Unfall nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen und wurden vom Rettungshubschrauber C 11 in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Die Südautobahn in Fahrtrichtung Klagenfurt war für die Dauer der Bergearbeiten für den Verkehr gesperrt.

Quelle: LPD Kärnten, Feuerwehr