Region fehlt
Carina Leyroutz
1 Minuten Lesezeit

Bleiburger Faschingsdienstags-Tradition bleibt bestehen: Es gibt auch morgen „griane Wirscht“

Seit vielen Jahren gibt es am Faschingsdienstag in Bleiburg das „Saufest“ der ÖVP Bleiburg beim Cafe Pazzo. Alljährlich wurde die Bevölkerung zu gratis Würste die direkt vor dem Lokal von Fleischermeister Johann Rigelnik produziert wurden, eingeladen. Heuer ist dies in dieser Art nicht möglich und aus diesem Grund wurde die Aktion „Würste – to go“…

Werbung

Seit vielen Jahren gibt es am Faschingsdienstag in Bleiburg das „Saufest“ der ÖVP Bleiburg beim Cafe Pazzo. Alljährlich wurde die Bevölkerung zu gratis Würste die direkt vor dem Lokal von Fleischermeister Johann Rigelnik produziert wurden, eingeladen. Heuer ist dies in dieser Art nicht möglich und aus diesem Grund wurde die Aktion „Würste – to go“ geboren.

Am morgigen Faschingsdienstag, ab 13:33 Uhr, können leckere, heimische „Würste to go“ abgeholt werden, die von Fleischermeister Johann Rigelnik vorbereitet werden. „So lange der Vorrat reicht – werden wir die Würste verteilen .Wir wollen nach der „Sautoni-Versteigerung“ nunmehr mit „Würste to go“  zeigen, dass es wichtig ist, traditionelle Veranstaltungen in abgeänderter Form beizubehalten.“, so Vizebürgermeister Daniel Wriessnig von der ÖVP.

Unter allen „Abholern“ werden auch Bierfässer der Pazzo Hausmarke „91er Bier“ verlost und Hausherr Michael Sumnik wird die Pazzo-Terrasse wieder traditionell dekorieren. 

Quelle: ÖVP Bleiburg

Werbung
  • Online: 15.02.2021 - 13:39
  • Edit: 15.02.2021 - 13:41

    Schreiben Sie einen Kommentar