Blaulicht

Nach Schwerpunktaktion: Neun Autofahrern wurde ihr „Schein gezwickt“

Von gestern auf heute fand in Kärnten unter der Leitung der Landesverkehrsabteilung der Landespolizeidirektion Kärnten eine Schwerpunktaktion gegen Alkohol am Steuer statt.

Bei dieser Schwerpunktaktion auf unseren Straßen wurden:

  • Neun Führerscheine wegen Lenken eines KFZ unter Alkoholeinfluss abgenommen und
  • sechs Minderalkoholisierungen bei Lenkern eines KFZ festgestellt.
  • Es wurden insgesamt 165 Übertretungen nach der Straßenverkehrsordnung, dem Kraftfahrzeuggesetz und Covid-19 Übertretungen angezeigt
  • und 172 Organmandate wegen Übertretungen nach der StVO, KFG und Covid 19 Übertretungen eingehoben.

Quelle: LPD Kärnten