Völkermarkt

Handwerkskunst: Völkermarkter SchülerInnen stellten rund 170 Nistkästen her

In Völkermarkt wurde in den letzten Wochen fleißig an unzähligen Nistkästen gearbeitet. Diese Aktion der Stadtgemeinde soll den heimischen zwitschernden Freunden mehr Möglichkeit zum Nisten bieten. Die rund 170 Nistkästen wurden interessierten BürgerInnen, die ein geeignetes Plätzchen dafür haben, kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die Nistkasten-Aktion wurde von den MitarbeiterInnen des Bauhofes der Stadtgemeinde Völkermarkt in Zusammenarbeit mit insgesamt 14 SchülerInnen der Polytechnischen Schule, Fachgruppe Holz, unter der Leitung Werkstätten-Lehrer Martin Waltritsch umgesetzt.

„In den sehenswerten Nistkästen spiegeln sich das Talent und die Freude unserer angehenden Lehrlinge wieder. Aufgrund der Corona-Situation war das Arbeiten unter strikten Hygienebestimmungen und mit Mund-Nasen-Schutz doch eine gewisse Herausforderung. Mit viel Engagement und vielen zusätzlichen Arbeitsstunden entstanden sehr tolle Kunstwerke“, erklärt Schulleiter der PTS Völkermarkt, Franz Borotschnig.

Die Nistkästen schmücken bereits viele Bäume in der Stadtgemeinde. Die kleinen Piepmätze freuts bestimmt.

Quelle: Stadtgemeinde Völkermarkt, PTS Völkermarkt