Region fehlt
Carina Leyroutz
1 Minuten Lesezeit

Lidl Österreich führt „Rette mich Box“ ein

„Verwenden statt verschwenden“ heißt es ab sofort bei Lidl Österreich, denn in allen Filialen werden nun Ost- und Gemüseboxen vergünstigt angeboten. So sollen wertvolle Lebensmittel, die unter Tags in den Filialen nicht verkauft werden, vor der Biotonne bewahrt werden. Schon gesehen? In den Lidl-Filialen werden 4,5 Kilogramm gemischte Obst- und Gemüseboxen zu einem Fixpreis von…

Werbung

„Verwenden statt verschwenden“ heißt es ab sofort bei Lidl Österreich, denn in allen Filialen werden nun Ost- und Gemüseboxen vergünstigt angeboten. So sollen wertvolle Lebensmittel, die unter Tags in den Filialen nicht verkauft werden, vor der Biotonne bewahrt werden.

Schon gesehen? In den Lidl-Filialen werden 4,5 Kilogramm gemischte Obst- und Gemüseboxen zu einem Fixpreis von 3 Euro verkauft. In den Boxen befinden sich Obst- und Gemüseprodukte, die der Originalverpackung entnommen wurden oder deren Aussehen nicht mehr zu 100 % den optischen Vorgaben entsprechen, aber dennoch zur Weiterverarbeitung geeignet sind.

„Das heißt: Anstatt die wertvollen Produkte zu entsorgen, verkaufen wir sie zu einem vergünstigten Preis ab. Wir haben die Boxen schon erfolgreich in Salzburg getestet und die Kundenresonanz war sehr positiv. Darum haben wir das Projekt auf ganz Österreich ausgeweitet. Unsere ‚Rette mich Box‘ ist auch gut fürs Klima. Denn durch weggeworfene Lebensmittel werden nicht nur kostbare Ressourcen verschwendet, sondern auch unnötige CO2-Emissionen verursacht“, so Alessandro Wolf, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Lidl Österreich.

Quelle: LIDL Österreich Presseaussendung

Werbung
  • Online: 18.03.2021 - 10:01

    Schreiben Sie einen Kommentar