Völkermarkt
Carina Leyroutz
1 Minuten Lesezeit

Völkermarkt

Massenkarambolage auf A2 bei Völkermarkt

Heute, kurz nach 12:30 Uhr kam auf der A2 Südautobahn in Völkermarkt 53-jährige PKW-Lenkerin aus Graz mit ihrem Auto auf der mit Schnee bedeckten Fahrbahn ins Schleudern und fuhr in der Folge einem Sattelkraftfahrzeug hinten auf. Durch den Verkehrsunfall konnten nachkommende Verkehrsteilnehmer teilweise nicht mehr rechtzeitig anhalten und es wurde eine Massenkarambolage ausgelöst, bei der…

Werbung

Heute, kurz nach 12:30 Uhr kam auf der A2 Südautobahn in Völkermarkt 53-jährige PKW-Lenkerin aus Graz mit ihrem Auto auf der mit Schnee bedeckten Fahrbahn ins Schleudern und fuhr in der Folge einem Sattelkraftfahrzeug hinten auf. Durch den Verkehrsunfall konnten nachkommende Verkehrsteilnehmer teilweise nicht mehr rechtzeitig anhalten und es wurde eine Massenkarambolage ausgelöst, bei der insgesamt elf Fahrzeuge, darunter drei Sattelkraftfahrzeuge, ein Klein-LKW sowie sieben PKWs beteiligt waren.

Bei diesem Verkehrsunfall wurden insgesamt vier Personen leicht verletzt. Eine leichtverletzte 23-jährige PKW-Lenkerin aus dem Bezirk Wolfsberg musste nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das Unfallkrankenhaus nach Klagenfurt gebracht werden.

Damit die Unfallbeteiligten, darunter ein sieben Monate altes Baby, nicht in der Kälte ausharren mussten, entschied der alarmierte Notarzt und der Einsatzleiter der Feuerwehr Völkermarkt, dass alle Personen mit den Feuerwehrfahrzeugen zum Rüsthaus Völkermarkt transportiert und vor Ort im Warmen versorgt werden konnten.

Die Südautobahn war im Bereiche der Unfallstelle zwischen 12:40 und 15:30 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Umleitung erfolgte zwischen der Abfahrt Völkermarkt-Ost und Völkermarkt-West über die Packer Straße (B 70).

Quelle: Landespolizeidirektion Kärnten / Feuerwehr Völkermarkt und Feuerwehr Griffen

Werbung
  • Online: 20.03.2021 - 20:24
  • Edit: 20.03.2021 - 20:35

Schreiben Sie einen Kommentar