Blaulicht

Brand in Wochenendhaus: Grund soll technischer Defekt an Steckdose gewesen sein

Bei einem Wochenendhaus in Mittertrixen kam es am gestrigen Donnerstag zu einem Brand. Der Besitzer des Hauses alarmierte umgehend die Feuerwehr.

Es wird vermutet, dass der Brand an einer Aufputzsteckdose begann. Der Grund dürfte ein technischer Defekt gewesen sein. Glücklicherweise konnte der Hausbesitzer noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr den Brand mit einem Handfeuerlöscher löschen.

Das Gebäude wurde im Anschluss von der Feuerwehr mittels Druckbelüfter rauchfrei gemacht. Dennoch entstanden einige Brandschäden an der Kücheneinrichtung und Fenstern sowie durch Rauchgasniederschläge.

Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.

Quelle: Landespolizeidirektion Kärnten