St. Kanzian am Klopeiner See

RK-1 Landung in St. Kanzian: Das ist passiert…

Zu einem Unfall mit dem E-Bike im steilen Gelände kam es gestern Nachmittag im Gemeindegebiet von St. Kanzian am Klopeiner See. Der Verunfallte, ein 46 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Völkermarkt, trug bei der Fahrt glücklicherweise einen Fahrradhelm, der jedoch durch die Wucht des Aufpralles im hinteren Bereich zerbrach.

Der 46-Jähriger fuhr gegen 16:30 Uhr mit seinem E-Bik von der Gracarca (Berg) in Richtung Noraiaweg. Es handelt sich dabei um einen steilen Weg im gebirgigen Gelände. Der 46-Jährige fuhr als erster den Trail bergab, gefolgt von zwei Freunden.

Plötzlich verlor er die Kontrolle über sein E-Bike und kam zu Sturz. Dabei zog er sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Da er über starke Schmerzen klagte, verständigten die Freunde die Einsatzkräfte.

Nach Erstversorgung durch den First Responder und die Bergrettung wurde der Mann mit dem Rettungshubschrauber RK-1 ins UKH Klagenfurt geflogen. Ebenso an der Rettungsaktion beteiligt waren das Team des Roten Kreuzes, die Alpinpolizei und die Polizei.

Quelle: Landespolizeidirektion Kärnten