Aktuell

Schreibtalente für Kärntner Kinderbuchpreis 2021 gesucht

Im jährlichen Wechsel schreibt das Landesjugendreferat den Kinder- bzw. Jugendbuchpreis aus. 2021 richtet sich die Ausschreibung wieder an Kärntner AutorInnen von Kinderbüchern, wobei es einige Neuerungen gibt. Bis 31. Juli 2021 haben interessierte Kärntner AutorInnen Zeit, ihre nicht veröffentlichten Manuskripte beim Landesjugendreferat einzureichen.

„Seit vier Jahrzehnten wird der Preis nun schon vergeben und es war Zeit für eine Weiterentwicklung. Mit der Ausschreibung in Deutsch, Slowenisch, Italienisch und Englisch möchten wir einen Beitrag zur gelebten Mehrsprachigkeit in Kärnten leisten und den Wettbewerb offener und internationaler gestalten“, so Jugendreferentin Landesrätin Sara Schaar.

Ebenfalls neu ist, dass es heuer neben der Verleihung des altbewährten Kinderbuchpreises, bei dem 3.000 Euro, die Herausgabe des prämierten Buches im Drava Verlag sowie die Präsentation auf diversen Buchmessen winken, auch einen mit 1.000 Euro dotierten Sonderpreis für AutorInnen unter 18 Jahren gibt.

Beim Kinderbuchpreis gibt es für AutorInnen keine Altersbeschränkung. Die Wertung der eingesandten Arbeiten erfolgt durch eine Fachjury. Bei Manuskripten, die in Slowenisch, Italienisch oder Englisch eingereicht werden, ist eine deutsche Übersetzung erforderlich.

Weitere Informationen zur Ausschreibung gibt es hier online bzw. beim Landesjugendreferat Kärnten (Tanja Scherer, Tel.: 050 536 33075, E-Mail: abt13.jugend@ktn.gv.at).

Quelle: Land Kärnten