Griffen

Griffner Feuerwehrjugend freut sich über 410 Euro aus dem „FELIX & ÖBFV Feuerwehrjugendfördertopf“

Seit 2017 ist FELIX Austria Partner der österreichischen Feuerwehren. Jährlich spendet FELIX Austria 15.000 Euro an den Österreichischen Bundesfeurwehrverband, kurz ÖBFV, zweckgebunden für die Unterstützung der Feuerwehrjugend. Damit sollen Feuerwehrjugend-Projekte einzelner Feuerwehren finanziell unterstützt werden. Der Griffner Ortsfeuerwehrkommandant Stv. OBI Ing. René Kanz reichte ein Projekt der Feuerwehrjugend Griffen fristgerecht ein und siehe da, kürzlich herrschte deshalb große Freude bei den Florianis.

Mittels eines Antragsformulars konnten die Projekte der einzelnen Feuerwehren eingereicht werden. Nach der Prüfung der Fachjury auf Förderwürdigkeit, gab es gute Nachrichten für die FF Griffen. Sie dürfen sich über eine Förderung in der Höhe von 410 Euro freuen.

©FF Griffen

„Wir haben nach der Zusage für unsere Jugendfeurwehrkameraden neue Uniformen angekauft“, erklärt René Kanz auf Nachfrage von VK24. Diese Jugenduniformen kosten rund 1.500 Euro. Der Restbetrag wurde durch die Kameradschaftskasse finanziert.

Quelle: FF Griffen, ÖBFV