Völkermarkt

Beim Kochen eingeschlafen: Nachbarn verständigten die Feuerwehr

Aufmerksame Nachbarn eines Wohnblocks in Völkermarkt bemerkten heute kurz nach 14:15 Uhr eine starke Rauchentwicklung bei einer Wohnung und alarmierten die Einsatzkräfte. Zum Einsatzort eilte die Freiwillige Feuerwehr Völkermarkt, die Polizei und das Rote Kreuz.

Laut Angaben der Polizei wollte der 59-jährige Wohnungsinhaber in der Küche in einem Topf Essen zubereiten. Während des Kochens legte er sich auf die Couch und schlief ein.

Glücklicherweise konnte ein Brand durch die FF Völkermarkt verhindert werden. Es entstand auch kein Sachschaden. Der Mann war zu diesen Zeitpunkt stark alkoholisiert. Eine Mitfahrt ins Krankenhaus verweigerte er.

Quelle: Landespolizeidirektion Kärnten Pressestelle