Connect with us

Hi, what are you looking for?

Aktuell

Girls‘ Day 2021: Start der ganzjährigen On- und Offline-Aktionen für Volksschülerinnen

Girls‘ Day 2021: Auftakt in Hermagor ©Büro LR Schaar

Ab 22. April starten die virtuellen Aktionstage für Volksschülerinnen der 3. und 4. Klasse beim sogenannten Girls‘ Day, diesmal in Hermagor. Wie Jugend- und Frauenreferentin LR Sara Schaar erklärt, startet der diesjährige Girls‘ Day mit einem Modul aus On- und Offline-Aktionen.

„Über das gesamte Jahr hinweg können Schülerinnen verschiedene technische, handwerkliche und naturwissenschaftliche Berufe und Vorbildfrauen kennenlernen. Im Sommer soll es auch Workshops in den Unternehmen und Klassenzimmern geben, wo Mädchen praktische Erfahrungen sammeln können. Die Unternehmen und Institutionen werden bei der Programmgestaltung, ob on- oder offline, von uns begleitet und unterstützt und können so einen wichtigen Beitrag zum Abbau von Rollenzuschreibungen bei der Berufswahl leisten“, so Christine Erlach, Geschäftsleiterin des Mädchenzentrums Klagenfurt. Ob zu Hause oder in der Schule – an den Aktionstagen warten Experimente, Übungen, spannende Videos oder Do-It-Yourself-Anleitungen auf die Mädchen.

Neben der Malerei Wieser GmbH sind elf weitere Kärntner Unternehmen beim Girls‘ Day mit an Bord: die Fundermax GmbH & Wood K plus, Geislinger GmbH, Griffnerhaus GmbH, Lakeside Labs GmbH mit Forscherin Melanie Schranz, Educational Summer Lab, FH Kärnten, KFZ Werkstätte Erlach, BKS Bank, Mahle Filtersysteme Austria GmbH, Flex Althofen, Treibacher Industrie AG und Infineon Technologies Austria AG.

Ziel des Girls‘ Day ist es frühzeitig, Schülerinnen für mädchenuntypische Berufe zu begeistern. Kinder haben ein natürliches Interesse an technischen Zusammenhängen in ihrer Umwelt. Talente und Interessen müssen frühzeitig gefördert werden. Gerade für Mädchen bedeuten bestimmte Berufe mehr Einkommen und Unabhängigkeit“, sagt Martina Gabriel, Frauenbeauftragte des Landes Kärnten.

Alle Infos zum Girls‘ Day auf der Website https://frauen.ktn.gv.at/girlsday oder der Facebook- oder Instagram-Seite des Mädchenzentrums Klagenfurt sowie telefonisch beim Mädchenzentrum unter 0463 50 88 21.

Quelle: Land Kärnten

Click to comment

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Copyright © 2021 powered by WordPress.