Völkermarkt

Tainach: Stadtgemeinde investiert 85.000 Euro in Erneuerung der Friedhofshalle

Das bereits in die Jahre gekommene Gebäude am neuen Friedhofsgelände in Tainach wird saniert und erweitert. Das war auch der Wunsch der Bevölkerung. Dabei wird nicht nur der bisherige Trauerraum vergrößert, sondern auch eine neue Urnenwand errichtet.

Bei einem Lokalaugenschein vor Ort konnten sich Bürgermeister Markus Lakounigg und Vizebürgermeister Mag. Peter Wedenig vom Baufortschritt überzeugen. „Die ausführenden Baufirmen liegen im Zeitplan“ erklärt der Bürgermeister. Wie Finanzreferent Peter Wedenig berichtet, wird die Erneuerung des alten Gebäudes rund 85.000 Euro kosten.

Wichtig in diesem Zusammenhang ist auch der Zusatzbau der Urnenwand. „Für die konkrete Ausgestaltung wird eine Kooperation mit der Berufsschule in Völkermarkt geplant“, so der Bürgermeister. Der Trend zur Urnenbestattung ist weiterhin groß und die bestehende Urnenwand stößt bereits an ihre Grenzen.

Mit dieser Investition setzt die Stadtgemeinde Völkermarkt somit einen weiteren Schritt zur Verbesserung der ländlichen Infrastruktur. Diese Revitalisierung und Erweiterung ist nötig gewesen, sagt Lakounigg, da bei größeren Begräbnissen bereits Platzmangel herrschte.

Quelle: Stadtgemeinde Völkermarkt, BMG Lakounigg