Connect with us

Hi, what are you looking for?

Gemeinden

„Brücken bauen – gradimo mostove“: Initiative des Jubiläumsjahres wird fortgesetzt

Der Übergang des Kraftwerks Ferlach-Maria Rain ©LPD/Peter Just

Der Abschluss der Initiative „Brücken bauen – gradimo mostove“ und gleichzeitige Auftakt für weiteres Brücken bauen wurde am Freitag in Ferlach gefeiert. Denn ab 1. Juni werden bis einschließlich 31. Oktober 2021 von den gleichen Künstlern, die gleichen Werke, an den gleichen Orten bzw. Brücken wie 2020 gezeigt. Somit wird das Brücken bauen 2021 fortgesetzt.

Im Rahmen von Gerhard Leebs zweisprachigem Kunstprojekt „Brücken bauen – gradimo mostove“ wurden bzw. werden zwölf Brücken und drei Verbund-Kraftwerke entlang der Drau bespielt.

30 KünstlerInnen wie zum Beispiel Inge Vavra beim Verbund-Kraftwerk Edling, Tomas Hoke bei der Annabrücke bei Gallizien/Gallizien, Tanja Prušnik bei der Draubrücke bei Neuhaus/Lavamünd, Melitta Moschik bei der Brücke in Seidendorf stellten ihre Werke aus. Unter anderem aber auch Edwin Wiegele und SchülerInnen der Praxis-HAK Völkermarkt beim Verbund-Kraftwerk Annabrücke sowie Guido Katol, Susanne Riegelnik und Gertrud Weiss-Richter bei der Brücke des Völkermarkter Stausees und Helmut Blažej bei der Brücke in Dravograd.

„Eigentlich stand das ganze vergangene Jahr unter dem Motto ‚Brücken bauen‘“; betonte LHStv.in Gaby Schaunig in ihrer Eröffnungsrede am Freitag in Ferlach. Gerne erinnere sie sich an das verbindende Fest zum 10. Oktober: „Es war ein Tag der in die Geschichtsbücher eingehen wird, und viele von uns waren Teil davon.“ Das Brückenbauen sei oftmals nicht nur physisch sondern auch geistig gemeint. „Ich bin dankbar zu sehen, wie viele Brückenbauerinnen und Brückenbauer es in Kärnten gibt.“ Jede Brücke sei aber nur so gut, wie sie auch in Stand gehalten wird. „Es ist unsere Aufgabe, dafür zu sorgen, dass jene Brücken die aufgebaut wurden auch erhalten bleiben.“

Quelle: Land Kärnten, Foto LDP/Peter Just

Click to comment

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Copyright © 2021 powered by WordPress.