Connect with us

Hi, what are you looking for?

Bleiburg

Weil Drohnenflug Landwirt störte, packte er die Flinte aus…

Symbolfoto Polizei ©Varh

Im Auftrag der Kärntner Jägerschaft führte ein konzessioniertes Drohnenflugunternehmen am heutigen Samstag Flüge über Wiesen und Felder in der Gemeinde Bleiburg durch. Dabei sollten vor Mäharbeiten Rehkitze geortet und aus dem Gefährdungsgebiet gerettet werden. Einem 51 Jahre alten Mann passte das jedoch gar nicht…

Um 8:30 Uhr fühlte sich der 51-jähriger Landwirt dadurch so gestört, dass er die Drohne mit seinem Schrotgewehr aus rund 40 Meter Höhe abschoss. Die Drohne wurde schwer beschädigt.

Wie die Ermittlungen ergaben führte der Drohnenflug jedoch nicht über sein, sondern über das benachbarte Grundstück. Nach anfänglichem Leugnen gab er letztendlich den Abschuss zu. Gegen den 51-Jährigen wurde ein vorläufiges Waffenverbot verhängt und noch weitere Jagdwaffen abgenommen. Er wird wegen Sachbeschädigung angezeigt. Menschen wurde nicht gefährdet.

Click to comment

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Copyright © 2021 powered by WordPress.