Feistritz ob Bleiburg

Kein Glück: Erneuter Wassereintritt in Wohnhaus in Unterlibitsch

Die ergiebigen Regenschauer in der Nacht auf heute führten bei einem Wohnhaus im Gemeindegebiet von Feistritz ob Bleiburg erneut zu einem Wassereintritt. Die Freiwillige Feuerwehr St. Michael ob Bleiburg wurde alarmiert. Zur Unterstützung folgte wenige Zeit später die Kameradschaft der Freiwilligen Feuerwehr Feistritz ob Bleiburg.

Rückblick: Ein kurzes aber dennoch starkes Unwetter traf die Gemeinde Feistritz ob Bleiburg am 20. Juni. Dieses führte dazu, dass bei dem Wohnhaus in der Ortschaft Unterlibitsch, wo momentan Umbauarbeiten stattfinden, Wasser eintrat. Die FF St. Michael ob Bleiburg konnte das Wasser mit Hilfe von Restlossaugern entfernen und um weiteren Schaden zu verhindern, wurde der betroffene Bereich mit Planen abgedeckt.

Heute, keinen Monat später, musste die Feuerwehr wieder dorthin ausrücken. Trotz des provisorisch angelegten Daches kam es erneut zum Wassereintritt in dem Gebäude.

Die FF St. Michael ob Bleiburg: „Mit Hilfe von Restlossaugern, Eimern und Wasserschiebern konnte das eingedrungene Wasser entfernt werden. Da sich am provisorischen Dach ebenfalls größere Wassermengen angesammelten haben, musste auch dieses von den Wassermassen befreit werden.“

Quelle: FF St. Michael ob Bleiburg