Connect with us

Hi, what are you looking for?

Bleiburg

Erfolgsautor Christoph Klimke zu Gast im Werner Berg Museum Bleiburg

Christoph Klimke und Arthur Ottowitz_© Angelika Breznik

Im Kulturni Dom Pliberk/Bleiburg laufen derzeit gerade die Probenarbeiten für die CCB-Produktion „JEMAND. Eine Hommage an Johann Kresnik / NEKDO. Poklon Johannu Kresniku“ von Christoph Klimke. Kurzerhand wurde der Erfolgsautor und jahrzehntelangen Wegbegleiter von Johann Kresnik, Christoph Klimke, am kommenden Donnerstag zu einer Lesung in das Werner Berg Museum eingeladen.

Christoph Klimke wird am 8. Juli, mit Beginn um 19 Uhr im Skulpturengarten des Werner Berg Museums aus seiner zuletzt erschienenen Erzählung „Der Koloss“ lesen. Für die musikalische Umrahmung sorgt der Leiter des Werner Berg Museums persönlich, Arthur Ottowitz auf seiner Mundharmonika.

Bei Schlechtwetter – von dem aktuell nicht auszugehen ist – findet die Lesung im Dachgeschoss des Museums statt. Da es nur eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen gibt, wird um Anmeldung/Reservierung ersucht. (Eintritt: Gültige Eintrittskarte ins Werner Berg Museum. Für Gäste gilt die 3G-Regel)

Zur Person

Christoph Klimke wuchs in Kleve auf. Er studierte von 1980 bis 1982 Germanistik und Italianistik in Bonn und Florenz und lebt als freier Schriftsteller in Berlin. Er erhielt u. a. den Ernst-Barlach-Preis für Literatur. Er ist Verfasser von Erzählungen, Essays, Gedichten, Theaterstücken und Libretti – etliche davon für Stücke von Johann Kresnik, wie z.B. „Jura Soyfer-Auf uns kommt es an“, welches im Jahre 2009 im Zuge der „Europaausstellung“ im Kulturni Dom Bleiburg/Pliberk uraufgeführt wurde.

Christoph Klimke ©Arthur Ottowitz

2016 war Christoph Klimke Stadtschreiber in Rheinsberg. 2017 wurde am deutschen Theater in Göttingen sein Musical „Amerika First“ gefeiert. 2018 erschien, kurz vor seinem 60. Geburtstag, seine Erzählung „Der Koloss“, welche in der deutschen Presse hervorragend rezensiert und von den Lesern begeistert aufgenommen wurde.

Quelle: Arthur Ottowitz, Werner Berg Museum Bleiburg

Click to comment

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Copyright © 2021 powered by WordPress.