Bleiburg

Brand einer Ballenpresse: Feuerwehren mussten ausrücken

Sirenenalarm im Gemeindegebiet von Bleiburg am heutigen Montagnachmittag. Ein 22 Jahre alter Mann bemerkte bei Arbeiten auf dem Feld, dass die Ballenpresse, die er an seiner Zugmaschine angekuppelt hatte, zu brennen begann.

Warum es zu dem Brand kam, ist bislang noch unbekannt. Der 22-Jährige versuchte noch vor dem Eintreffen der alarmierten Feuerwehren Bleiburg, Loibach, Replach und Rinkenberg das Feuer an der Ballenpresse selbst zu löschen. Die Blauröcke konnten jedoch durch einen gezielten Löschangriff nach kurzer Zeit Brand aus geben.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Quelle: LPD Kärnten; PI Bleiburg