Völkermarkt

Unwettereinsatz: Umgefallene Bäumen machten Weiterkommen unmöglich

Nicht von schlechten Eltern, oder auf gut kärntnerisch „ka schaß“ war gestern Nachmittag das Unwetter. Unter anderem im Bereich von St. Peter am Wallersberg hatten die Florianis alle Hände voll zu tun.

Gewitter mit Starkregen, Sturmböen und Hagel zogen durch den Bezirk Völkermarkt. Beim Einen schwächer, beim Anderen „etwas“ intensiver. Die Freiwillige Feuerwehr St. Peter am Wallersberg musste, wie sie in den sozialen Medien bekannt gaben, gegen 17 Uhr zu einem Unwettereinsatz ausrücken.

Am Weg zum Einsatzort wurden sie jedoch von einigen Bäumen, die die Straße blockierten und auf einer Hochspannungsleitung zum Liegen kamen, aufgehalten. Kein Problem für die Kameradschaft: „Wir teilten uns auf und arbeiteten die Einsätze ab!“ Der Straßenabschnitt wurde während der Aufräumarbeiten rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt.

Quelle: FF St. Peter am Wallersberg