Blaulicht

Probeführerscheinbesitzerin (18) gab ordentlich Gas

Gestern, gegen 17:45 Uhr, herrschte reges Verkehrsaufkommen auf der S37, der Klagenfurter Schnellstraße zwischen Klagenfurt und St. Veit. Eine 18-jährige Probeführerscheinbesitzerin fuhr mit ihrem Pkw in Richtung Klagenfurt – mit einer Fahrgeschwindigkeit von 171 km/h. Erlaubt ist in diesem Bereich eine Geschwindigkeit von 100 km/h.

„Die Feststellung der Geschwindigkeitsübertretung erfolgte durch einen Nachfahrt mit einem Zivilstreifenfahrzeug der Landesverkehrsabteilung Kärnten. Aufgrund der eklatanten Geschwindigkeitsübertretung, in Verbindung mit starkem Verkehrsaufkommen wurde der Führerschein an Ort und Stelle vorläufig abgenommen“, heißt es seitens der Polizi.

Die 18-Jährige wird der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

Quelle: LPD Kärnten