Eberndorf

Arbeitsunfall: 37-Jähriger von heißem Kunststoff getroffen

Zu einem Arbeitsunfall kam es heute gegen 13 Uhr in einem Unternehmen in Kühnsdorf. Zum Unfallort gerufen wurden das Rotes Kreuz, ein Notarzt sowie ein Team der Polizeiinspektion Eberndorf.

Ein 37-jähriger Mann aus dem Gemeindegebiet von Feistritz ob Bleiburg war in der Firmenhalle in Kühnsdorf mit Reinigungsarbeiten an einer Kuststoffrecyclinganlage beschäftigt. Durch einen Bedienungsfehler spritzte aus dem Extruder heißer Kunststoff direkt auf den Mann.

Der 37-Jährige erlitt an seinem Köper Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Versorgung durch einen Notarzt von der Rettung Völkermarkt in das Klinikum nach Klagenfurt gebracht.

Quelle: Lpd Kärnten/PI Eberndorf