St. Kanzian am Klopeiner See

Wanderer hörte Hilferufe und verständigte Einsatzkräfte – Gott sei Dank!

Zu einem Wanderunfall kam es heute, kurz nach Mittag, im Gemeindegebiet von St. Kanzian am Klopeiner See. Erst Stunden später hörte ein zufällig vorbeikommender Wanderer Hilferufe…

Gegen 13 Uhr ging ein 67 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Völkermarkt auf einem Wanderweg durch den Schedmawald. Dabei rutschte er plötzlich aus, kam zu Sturz und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Der Mann konnte nicht mehr aufstehen und rief um Hilfe.

Erst gegen 14:20 Uhr bemerkte ein vorbeikommender Wanderer die Hilferufe und verständigte Rettung und Polizei. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz, gemeinsam mit der alpinen Einsatzgruppe Wolfsberg und der Bergrettung Bad Eisenkappel mittels Universaltrage rund zwei Kilometer zum Rettungswagen transportiert und in das UKH Klagenfurt gebracht.

Quelle: LPD Kärnten /Pi St. Kanzian