Gallizien

Nach Unfall in Gallizien: Motorradfahrer schlug Autofahrer mit der Faust ins Gesicht

Heftige Szenen am heutigen Dienstag in der Gemeinde Gallizien nach einem Verkehrsunfall. Das Team der Polizeiinspektion St. Kanzian schilderte den Vorfall wie folgt:

Gegen 12:40 Uhr fuhr ein 57-jähriger Steirer mit seinem Motorrad auf der Grafensteiner Landesstraße im Ortsgebiet von Gallizien. Da vor ihm ein Traktor fuhr setzte er zum Überholen an und scherte aus. In diesem Moment wurde er jedoch von einem Autolenker, einem 35-jährigen Mann aus Klagenfurt, überholt. Es kam zu einer leichten Kollision zwischen dem Auto und dem Motorrad.

Sofort hielten die Beteiligten ihre Fahrzeuge an und der 57-jährige Steirer schlug dem 35-jährigen Klagenfurter unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Der 35-Jährige musste unbestimmten Grades verletzt in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert werden. Der 57-jährige Motorradfahrer erlitt bei der Kollision leichte Verletzungen.

Während der Unfallaufnahme verhielt sich der 57-Jährige gegen den Polizisten auch aggressiv. Er wird wegen aggressivem Verhalten und wegen Körperverletzung angezeigt. Alkotests verliefen bei den Unfallgegner negativ.

Quelle: LPD Kärnten/PI St. Kanzian