Blaulicht

Vor Diskothek: 18-Jähriger zückte bei Rauferei Klappmesser

Zu einer Rauferei ist es in den heutigen Nachstunden vor einer Diskothek in Wolfsberg gekommen. Involviert waren dabei mindestens sieben Personen aus den Bezirken Wolfsberg und Völkermarkt.

Gegen 01:40 Uhr kam es vor der Wolfsberger Diskothek nach einem Streit zu einem Raufhandel zwischen mindestens sieben Jugendlichen im Alter von 16 bis 18 Jahren. Während der Rauferei zog ein 18-Jähriger ein Klappmesser und fügte drei seiner Kontrahenten oberflächliche Schnittwunden zu. 

Der 18-Jährige wurde durch Schläge und Tritte ebenfalls verletzt. Der Türsteher der Diskothek verständigte die Rettung und die Polizei. Nach ambulanter Behandlung wurden die leichtverletzten Jugendlichen in sogenannten „häusliche Pflege“ entlassen werden.

Nach Abschluss der Ermittlungen werden alle Beteiligten der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt werden.

Quelle: PI Wolfsberg/ LPD Kärnten