Griffen

Griffen: Pkw begann auf A2 zu brennen

Fahrzeugbrand gestern Abend auf der A2 Südautobahn im Bereich von Griffen. Die drei alarmierten Feuerwehren führte die Löscharbeiten durch.

Kurz nach 19:30 Uhr fuhr ein 20-jähriger Mann aus der Gemeinde St. Andrä im Lavanttal mit seinem Pkw auf der A2 bei Griffen in Fahrtrichtung Italien als er im Bereich des Kollmanntunnels feststellte, dass aus dem Motorraum seines Fahrzeuges Rauch aufstieg. Er hielt den Pkw sofort in einer Pannenbucht an und verständigte die Einsatzkräfte.

Die alarmierten Feuerwehren Griffen, St. Andrä/Lanvanttal und St. Paul/Lavanttal führten vor Ort die Löscharbeiten durch. In dieser Zeit musste der Bereich der Südautobahn in Fahrtrichtung Italien kurzzeitig gesperrt werden.

Wie hoch der Schaden an dem Pkw ist, steht noch nicht fest. Bei dem Brand wurde keiner verletzt.


Quelle: LPD Kärnten