Bleiburg

ÖVP Bleiburg: Wanderung zu neuen Projekten

Die ÖVP Bleiburg veranstaltete kürzlich einen Wandertag von Bleiburg nach St. Margarethen. Mandatare und Funktionäre der Partei nutzten diese Wanderung um in diesem Zuge realisierte bzw. in Umsetzung befindliche Projekte anzusehen. Dabei wurden sie von den zuständigen Referenten über die jeweiligen Projekte informiert..

Parteiobmann Johann Tomitz und Vizebürgermeister Daniel Wrießnig konnten zum Wandertag viele Mandatare, Funktionäre und Freunde begrüßen. In St. Margarethen informierte Stadtrat Johann Rigelnik über die Wasserleitungserneuerung und die geplanten Sanierungen der Kömmelquellen. 

Erfreut zeigte sich Tourismusreferent Rigelnik auch über den Umstand, dass das Projekt „Dorfplatz bzw. Rastplatz“ in St. Margarethen realisiert wird. Der Rastplatz am Kirchen-Vorplatz wird mit einer Sitzgelegenheit, einem Trinkwasserbrunnen und einer neuen Straßenbeleuchtung inklusive Beleuchtung der Kirche ausgestattet.

„Vielleicht schaffen wir es auch noch – eine E-Ladestation am Dorfplatz zu realisieren“, so Rigelnik der im Rahmen der Wanderung auch noch über das Projekt „Revitalisierung Kossmannteich“ informierte. Am Kossmannteich wurden diverse Informationstafeln und Sitzgelegenheiten aufgestellt. 

Stadtrat Manfred Daniel berichtete als zuständiger Referent für das ländliche Wegenetz, dass  derzeit die Straße in der Ortschaft St. Margarethen saniert und einige Hofzufahrten realisiert werden. Ein weiteres Straßenbauprojekt, so der Referent, wird aktuell in Schilterndorf umgesetzt. 

Quelle: ÖVP Bleiburg