Blaulicht

Zwei Festnahmen nach Einbruchsserie

Am Dienstag, den 5. Oktober, konnten ein 26-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach-Stadt und ein 25-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach-Land im Zuge einer Fahndung nach einem Einbruch in einen Selbstbedienungsladen in der Gemeinde Lavamünd von Beamten der Polizeiinspektion Lavamünd sowie der EGS (Einsatzgruppen zur Bekämpfung der Straßenkriminalität) festgenommen werden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei werden den zwei Männern insgesamt zehn Einbrüche in Selbstbedienungsläden in den Bezirken Völkermarkt, Villach-Land, Klagenfurt-Land, Wolfsberg und Klagenfurt-Stadt zur Last gelegt.

Bei den Einbrüchen wurde Bargeld gestohlen und auch Handkassen und Tresore aufgebrochen. Die Schadenssumme beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Die beiden Beschuldigten werden der Staatsanwaltschaft Klagenfurt nach Abschluss der Ermittlungen angezeigt.

Quelle: LPD Kärnten