Völkermarkt

Völkermarkt: Bauarbeiten am Busbahnhof schreiten voran

Die Umbauarbeiten des alten Postbusbahnhofes in Völkermarkt schreiten zügig voran. Ein Bild von den jatzigen Situation machten sich Bürgermeister Markus Lakounigg, Vizebürgermeister Peter Wedenig und Baustadtrat Stefan Riepl.

Wie Baustadtrat Stefan Riepl erklärt, stehen aktuell die Arbeiten für die Untergrundleitungen an, die erneuert bzw. ergänzt werden müssen. Parallel dazu wird die alte Überdachung beim Telekomgebäude entfernt und die Vorbereitungsarbeiten für den neuen künftig überdachten Mittelsteg in Angriff genommen.

„Wir versuchen in enger Abstimmung mit der Baufirma ein zügiges Vorangehen zu unterstützen und versuchen daher Zeitfenster zu nützen, um vorgesehene  Arbeiten vorzuziehen“, so der Bürgermeister Lakounigg. Jeden Donnerstag gibt es dazu im Baureferat eine Abstimmung und adaptierte Vorgehensweise, gemeinsam mit der Baufirma und dem Baustadtrat. „Auch der Schul- bzw. Busbetrieb läuft derzeit reibungslos“, so Vizebürgermeister Wedenig.

Herausforderung für alle Beteiligten

„Sollten sich bautechnisch gravierende Änderungen ergeben, insbesondere mit Auswirkungen auf den Bauzeitplan, werden die  Anrainer darüber rechtzeitig informiert“, sagt Riepl. „Am Ende erwarten wir uns aber eine neue, zeitgemäße Mobilitätsdrehscheibe,  die dann auch Markenzeichen für die Stadtgemeinde sein wird, so der Vizebürgermeister abschließend.

Quelle: Stadtgemeinde Völkermarkt