Ruden, Sport

SV Raiba Ruden als „Gesunder Verein“ ausgezeichnet

Der SV Raiba Ruden, Fußballklub in der Unterliga Ost, organisiert seit mittlerweile drei Jahren ein breites Spektrum an gesundheitsfördernden Angeboten für die Rudener Bevölkerung: Koordinationstrainings für Kinder und Jugendliche, Mountainbiking, Nordic Walking, Yoga und Sportschnuppermöglichkeiten im Fußball und Tennis sind nur einige der genannten Angebote. Auch genderspezifische Aspekte wurden berücksichtigt – so gab es beispielsweise auch gezielte Bewegungsangebote für Mädchen. Nicht verwunderlich, dass dem Sportverein nun die Auszeichnung „Gesunder Verein“ des Landes verliehen wurde.

In Kärnten gibt es mit dem SV Raiba Ruden nun bereits 22 „Gesunde Vereine“ in Kärnten, die nach den Qualitätskriterien des Landes ausgezeichnet wurden. „Vereine sind für unsere Gesellschaft enorm wichtig, denn sie fördern den sozialen Zusammenhalt, bringen Menschen zusammen, sind sinnstiftend und idealerweise machen sie nicht nur Freude, sondern tragen auch zur Gesundheitsförderung bei“, erklärt Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner.

Vizebürgermeister und Obmann des Vereins, Ing. Dietmar Karlbauer mit LHStv.in Beate Prettner, Bürgermeister Rudolf Skorjanz, Korak Heinz und Alfred Sadnik ©Büro LHStv.in Prettner

“Der SV Raiba Ruden hat alle notwendigen Qualitätskriterien des Landes Kärnten erfüllt und darf sich daher ab sofort „Gesunder Verein“ nennen,“ unterstrich Beate Prettner am vergangenen Samstag im Rahmen der Auszeichnungsfeier in Ruden.

Quelle: Land Kärnten