Bleiburg

Loibach/Bleiburg: 25-Jähriger bedrohte Kontrahent (18) mit Küchenmesser

Heute Nachmittag kam es in Loibach auf offener Straße zu einer Auseinandersetzung zweier Männer. Ein Mann musste im Anschluss mit schweren Verletzungen ins Klinikum Klagenfurt gebracht werden.

Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind bislang noch nicht bekannt. Bekannt ist aber, dass ein 25-jähriger, im Bezirk Völkermarkt wohnhafter Mann plötzlich ein Küchenmesser zog und seinen 18- jährigen Kontrahenten damit auf der Straße bedrohte. Wie die Polizei erklärt, schlug der 25-Jährige auch die Fensterscheibe eines Pkw, aus welchem der 18-Jährige zuvor gestiegen war, ein und zog sich bei eine Schnittverletzung zu. Anschließend flüchtete er zu Fuß weiter. Er konnte jedoch nach kurzer Zeit im Besitz des Messers von der Polizei aufgegriffen werden.

Der 25-Jährige wurde aufgrund seiner schweren Verletzung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Er wird nach Abschluss der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft angezeigt.  Der zweite Mann wurde nicht verletzt.

Quelle; LPD Kärnten/PI Bleiburg