Eberndorf

Eberndorf: Kindergartenbeitrag wird ab September 2022 erhöht

Gleich 35 Tagesordnungspunkte mit unzähligen Unterpunkten galt es für den Eberndorfer Gemeinderat, unter dem Vorsitz von Bürgermeister Wolfgang Stefitz, am gestrigen 29. Dezember 2021 abzuarbeiten. Ein Punkt betraf auch das Kindergartenjahr ab September 2022.

Gestern stellte der Gemeinderat die Weichen für das im September 2022 startende Kindergartenjahr. Ab diesem Zeitpunkt definiert die gemeindliche Kinderbildungs- und -Betreuungsordnung transparente und nachvollziehbare Kriterien für die Vergabe von Kindergartenplätzen. Priorität haben dabei Kinder mit dem Hauptwohnsitz in der Gemeinde Eberndorf ab dem vollendeten 3. Lebensjahr. Weiters jene Kinder die das Pflichtkindergartenjahr zu absolvieren haben, aufgrund sozialer Indikationen einen Betreuungsplatz benötigen, Haushalten von berufstätigen Alleinerziehern angehören sowie mit nachrangig weiteren Zugangskriterien.

Wegen der vergleichsweise mit 4.362,80 Euro hohen jährlichen Nettokosten pro Kindergartenplatz, sieht sich die Gemeinde Eberndorf zu einer Erhöhung der Elternbeiträge gezwungen. Gleichzeitig wird es jedoch auch eine dauerhafte Ausweitung der Betreuungszeiten geben (von 06:30 bis 17 Uhr). Für eine Halbtagsplatz werden ab September 2022 somit 88 Euro, und einen Ganztagsplatz 104 Euro zu bezahlen sein (beide Tarife gelten ohne Verpflegung).

Quelle: Marktgemeinde Eberndorf, Jegart