Blaulicht

Schwerpunktaktion in allen Kärntner Bezirken

In allen Kärntner Bezirken fand gestern wieder eine Schwerpunktaktion unter der Leitung der Landesverkehrsabteilung statt. Besonderes Augenmerk wurde auf Alkohol im Straßenverkehr gelegt.

Bei der Schwerpunktaktion konnten 18 Übertretungen festgestellt werden. In zehn Fällen musste der Führerschein vorläufig abgenommen.

Weiters kam es zu 146 verkehrsrechtlichen Anzeigen, 210 Organmandaten wegen verkehrsrechtlicher Übertretungen sowie 25 Anzeigen wegen Nichtbeachtens der COVID Schutzmaßnahmen.

Quelle: LPD Kärnten