Region fehlt
Carina Leyroutz
2 Minuten Lesezeit

Nach Verkehrsunfall: Polizei sucht zweitbeteiligten Fahrer

Die Polizei aus Grafenstein bittet um Mithilfe im folgenden Fall: Bei einem Verkehrsunfall kam heute eine 43 Jahre alte Frau aus dem Bezirk Völkermarkt mit ihrem Rennrad zu Sturz und verletzte sich. Nun sucht die Polizei nach dem Zweitbeteiligten des Unfalles. Laut Auskunft der Polizei fuhr die 43-Jährige gegen 13:35 Uhr mit ihrem Rennrad auf…

Werbung

Die Polizei aus Grafenstein bittet um Mithilfe im folgenden Fall: Bei einem Verkehrsunfall kam heute eine 43 Jahre alte Frau aus dem Bezirk Völkermarkt mit ihrem Rennrad zu Sturz und verletzte sich. Nun sucht die Polizei nach dem Zweitbeteiligten des Unfalles.

Laut Auskunft der Polizei fuhr die 43-Jährige gegen 13:35 Uhr mit ihrem Rennrad auf der Grafensteiner Landestraße von Pirk kommend in Richtung Osten. An der Kreuzung mit der Poggersdorfer Straße bog sie nach links in die Straße ein. Zum selben Zeitpunkt stand ein unbekannter zweitbeteiligter Lenker mit seinem gelben Lieferwagen auf der Poggersdorfer Straße an der Kreuzung auf der Linksabbieger-Spur. Beim Abbiegevorgang übersah dieser offensichtlich die vor ihm abbiegende Fahrradfahrerin und stieß mit seinem Pkw gegen sie. Die Frau kam dabei zu Sturz.

Der zweitbeteiligte Lenker blieb stehen und half ihr und es erfolgte eine Aussprache. Da die Frau an der Unfallstelle keine Schmerzen verspürte und unter Schock stand, notierte sie sich nicht die Daten des Fahrers. Er setzte danach seine Fahrt fort.

Frau erstattete nachträglich eine Anzeige

Um 14:17 Uhr erstattete die Frau aufgrund leichter Schmerzen Anzeige in der Polizeiinspektion Grafenstein. Eine Beiziehung des Rettungsdienstes lehnte sie jedoch weiterhin ab. Sollten die Schmerzen zunehmen werde sie sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

Fahndung

Eine Fahndung nach dem Zweitbeteiligten auffällig gelben Lieferwagen im Bereich Grafenstein verlief negativ. Die PI Grafenstein ersucht um Verbreitung in den lokalen Medien, dass sich ein eventueller Zeuge oder der bislang unbekannte Zweitbeteiligte telefonisch meldet 05 9133 2106.

Werbung
  • Online: 25.03.2022 - 17:05