Region fehlt
Carina Leyroutz
Weniger als 1 Minute Lesezeit

Sekundenschlaf: 35-Jähriger fuhr ungebremst in entgegenkommenden Lkw

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 35-jährigen Klagenfurter und einer 20-jährigen Frau aus dem Bezirk Völkermarkt ist es heute auf dem Südring in Klagenfurt gekommen. Der 35-jährige Mann aus Klagenfurt fuhr gegen 15:30 Uhr mit seinem Auto auf dem Südring. Bei einer Tankstelle kam er laut Angabe der Polizei offensichtlich aufgrund von Sekundenschlaf auf die Gegenfahrbahn…

Werbung

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 35-jährigen Klagenfurter und einer 20-jährigen Frau aus dem Bezirk Völkermarkt ist es heute auf dem Südring in Klagenfurt gekommen.

Der 35-jährige Mann aus Klagenfurt fuhr gegen 15:30 Uhr mit seinem Auto auf dem Südring. Bei einer Tankstelle kam er laut Angabe der Polizei offensichtlich aufgrund von Sekundenschlaf auf die Gegenfahrbahn und prallte einen ihm entgegenkommenden Lkw.

Die 20-jährige Lkw-Lenkerin konnte trotz Bremsung den Aufprall nicht verhindern. Der Klagenfurter erlitt leichte Verletzungen und wurde von der Rettung in das Unfallkrankenhaus eingeliefert.

Am Auto entstand Totalschaden, am Lkw Sachschaden.

Quelle: LPD Kärnten/VI Klagenfurt

Werbung
  • Online: 05.04.2022 - 17:43