Region fehlt
Carina Leyroutz
1 Minuten Lesezeit

Verkehrsunfall mit verletzten Personen

Am heutigen Sonntag fuhr ein 57-jähriger Mann aus dem Bezirk Völkermarkt mit seinem Pkw auf der Turracher Straße in Richtung Patergassen. Am Beifahrersitz befand sich seine 54-jährige Ehefrau. Zur selben Zeit fuhr eine 61-jährige Niederländerin mit ihrem Auto, in dem sich außerdem eine 35-jährige Niederländerin und ihr 3-jähriger Sohn sowie ihre einjährige Tochter befanden, auf…

Werbung

Am heutigen Sonntag fuhr ein 57-jähriger Mann aus dem Bezirk Völkermarkt mit seinem Pkw auf der Turracher Straße in Richtung Patergassen. Am Beifahrersitz befand sich seine 54-jährige Ehefrau. Zur selben Zeit fuhr eine 61-jährige Niederländerin mit ihrem Auto, in dem sich außerdem eine 35-jährige Niederländerin und ihr 3-jähriger Sohn sowie ihre einjährige Tochter befanden, auf der Kleinkirchheimer Straße. Im Bereich einer Kreuzung kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Warum es zu dem Crash gekommen ist, ist bislang noch nicht geklärt. Das Fahrzeug der Niederländerin wurde bei dem Zusammenstoß um 90 Grad nach links gedreht und kam schlussendlich auf einem Gehweg zu Stillstand.

Beide Pkw-Lenker erlitten leichte Verletzungen und begaben sich laut Angaben der Polizei selbstständig in ärztliche Behandlung. Die beiden Kinder wurden jedoch zur ärztlichen Kontrolle ins Eltern-Kind-Zentrum nach Klagenfurt gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden. Im Einsatz standen neben der Polizei und dem Rettungsdienst auch die Freiwillige Feuerwehr Patergassen, deren Aufgabe es unter anderem bestand, die beiden Unfallfahrzeuge von der Fahrbahn zu entfernen.

Quelle: LPD Kärnten/ PI Patergassen

Werbung
  • Online: 10.04.2022 - 19:06
  • Edit: 10.04.2022 - 19:08