Region fehlt
Carina Leyroutz
1 Minuten Lesezeit

Zwei Verletzte:

Vollbremsung von Busfahrer verhinderte Crash mit Pkw

Zu einem Unfall ist es heute, kurz vor 8 Uhr morgens, in Grafenstein gekommen. Zwei Frauen wurden dabei leicht verletzt.

Werbung

Laut Angaben der Polizei aus Grafenstein fuhr ein 54-jähriger Busfahrer mit einen Omnibus der Bundesbusse auf der Grafensteiner Landesstraße in Fahrtrichtung Klagenfurt. Zur selben Zeit kam ihm ein 55-jähriger Mann aus dem  Bezirk Spittal/Drau entgegen. Kurz vor der Einfahrt zu einem Supermarkt in Grafenstein, übersah der Spitaler laut eigenen Angaben, wegen der blendenden Sonne, den herannahenden Bus und bog nach links zum Supermarkt ab. Der Lenker des Omnibusses musste daraufhin eine Vollbremsung einleiten.

Vollbremsung: Sitzbank aus ihrer Sitzposition geschleudert

Durch die Vollbremsung wurde die in der ersten Sitzbank sitzende 72-jährige Frau aus Grafenstein aus ihrer Sitzposition geschleudert und prallte mit ihrem Rücken gegen Fahrersitzverglasung. Eine weitere 61-jährige Frau aus dem Bezirk Völkermarkt, welche zwei Sitze hinter der 72-jährigen saß, prallte mit ihren Schienbeinen und mit ihrem linken Ellbogen gegen die Sitzhalterung des Vordersitzes.

Beide Frauen wurden leicht verletzt. Eine Versorgung durch den Rettungsdienst wurde aber abgelehnt.

Werbung
  • Online: 29.04.2022 - 11:06
  • Edit: 01.05.2022 - 21:57