Eisenkappel-Vellach
Carina Leyroutz
1 Minuten Lesezeit

Blaulicht in Ebriach

Ein Verletzter bei Verkehrsunfall in Ebriach

Bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Dienstag im Gemeindegebiet von Eisenkappel-Vellach erlitt ein 45 Jahre alter Mann Verletzungen unbestimmten Grades.

Werbung

Ein 40-jähriger St. Veiter fuhr gestern Nachmittag mit seinem Auto auf der L131, der Trögerner Straße in Ebriach. Laut eigenen Angaben kam er gegen 17 Uhr aufgrund „unangepasster Fahrgeschwindigkeit“ von der Straße ab.

Das Fahrzeug geriet in weiterer Folge in den Einfahrtsbereich eines Lagerplatzes über einen aufgeschütteten Erdwall. Dabei kippte das Auto nach links und prallte gegen drei vor Ort abgestellte Gitterboxen. Das Fahrzeug kam schlussendlich am Dach liegend zum Stillstand.

Der Beifahrer des 40-Jährigen, ein 45 Jahre alter Mann, erlitt bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades. Er musste nach der Erstversorgung vom Team des Roten Kreuzes in das Unfallkrankenhaus nach Klagenfurt gebracht werden.

Der Fahrzeuglenker und zwei weitere Personen, die sich im Pkw befanden, blieben unverletzt. Ein von der Polizei durchgeführter Alkotest beim Fahrer verlief negativ.

Ebenso im Einsatz standen neben dem Roten Kreuz, die Freiwillige Feuerwehr Bad Eisenkappel und die Polizei.

Werbung
  • Online: 11.05.2022 - 07:37