Griffen
Carina Leyroutz
Weniger als 1 Minute Lesezeit

Unglück bei Forstarbeiten

Mann bei Forstarbeit von Baumstamm getroffen

Ein Forstunfall wurde gestern Nachmittag aus Griffen gemeldet. Dabei wurde ein 47 Jahre alter Mann unbestimmten Grades verletzt.

Werbung

Ein 47-jähriger Mann aus Lavamünd war gemeinsam mit seinem Vater in einem Waldstück in Griffen mit Holzbringungsarbeiten mittels Seilwinde beschäftigt. Ein Baumstamm verklemmte sich beim Ziehen mittels Seilweinde so unglücklich, dass er nach dem Lösen in Richtung des 47-Jährigen schnellte und ihn traf.

Der Mann erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von seinem Vater mittels Traktor zu einem naheliegenden Wohnhaus gebracht.

Nach Alarmierung der Rettungskräfte wurde der Verletzte nach medizinischen Erstversorgung durch das Notarztteam des Rettungshubschraubers in das Unfallkrankenhaus nach Klagenfurt geflogen.

Werbung
  • Online: 13.05.2022 - 05:49
  • Edit: 13.05.2022 - 05:51