Griffen
Carina Leyroutz
Weniger als 1 Minute Lesezeit

Einsatz in St. Kollmann

Traktor samt Heuwender überschlug sich mehrmals: Fahrer schwer verletzt

Zu einem schweren Unfall wurden gestern das Rote Kreuz samt Rettungshubschrauber Christophorus 11, die Freiwilligen Feuerwehren Griffen, Ruden und Enzelsdorf, sowie die Bergrettung Bad Eisenkappel und die Polizei nach St. Kollmann gerufen.

Werbung

Ein 66-jähriger Mann aus dem Bezirk Völkermarkt war am Nachmittag mit einem Traktormit Heuarbeiten auf der Wiese eines Freundes in Griffen beschäftigt, als der Traktor im steil bergabfallenden Bereich der Wiese in Rutschen kam. Der Traktor samt Heuwender überschlug sich mehrmals und kam erst einige hundert Meter weiter unten zu Stillstand. 

Nachbarin beobachtete Unfall

Der 66-Jährige wurde dabei aus der Fahrerkabine geschleudert und blieb schwer verletzt liegen. Der Unfall wurde glücklicherweise von einer Nachbarin beobachtet. Sie alarmierte unverzüglich die Rettungskräfte.

©FF Ruden

Der Schwerverletzte musste nach Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C11 ins Klinikum Klagenfurt gebracht werden.

Werbung
  • Online: 23.05.2022 - 07:15
  • Edit: 23.05.2022 - 07:21